Objekt 2 von 2
Vorheriges Objekt
Zurück zur Übersicht

Dessau-Roßlau: Vollvermietet in Bauhausstadt Dessau - MFH mit 12 WE

Objekt-Nr.: 00001537
  • Gepflegt
    Ansicht 1
Ansicht 1
Schnellkontakt
Zusätzliches Infomaterial
Zusätzliches Infomaterial
QR-Code
Basisinformationen
Adresse:
06846 Dessau-Roßlau
Sachsen-Anhalt
Stadtteil:
Sonstige
Gebiet:
Wohngebiet
Preis:
889.000 €
Wohnfläche ca.:
696,41 m²
Grundstück ca.:
1.026 m²
Zimmeranzahl:
32
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Haustyp:
Mehrfamilienhaus
Etagenanzahl:
3
Provisionspflichtig:
ja
Provision:
7,00 % inkl. ges. MwSt.
Nutzfläche ca.:
300 m²
Bad:
Dusche, Fenster
Anzahl Schlafzimmer:
20
Anzahl Badezimmer:
12
Terrasse:
1
Barrierefrei:
ja
Garten:
ja
Dachboden:
ja
Keller:
voll unterkellert
vermietet:
ja
Anzahl der Parkflächen:
1
Umgebung:
Apotheke, Bahnhof, Bus, Einkaufsmöglichkeit, Fitness, Grundschule, Kindergarten, Krankenhaus, Nähe Schnellstrasse, Park, Polizei, Post, Spielplatz, Wald, weiterführende Schule, Wohnanlage
Anzahl der Parkflächen:
1 x Außenstellplatz
Möbliert:
nein
Letzte Modernisierung/ Sanierung:
1997
Qualität der Ausstattung:
normal
Baujahr:
1936
Bauphase:
Haus fertig gestellt
Mieteinnahmen p.a.:
608.515,20 €
Verfügbar ab:
sofort
Bodenbelag:
Fliesen, Laminat
Zustand:
gepflegt
Heizung:
Zentralheizung
Befeuerungsart:
Gas
Energieausweistyp:
Verbrauchsausweis
Energieeffizienz-Klasse:
E
Energieverbrauchs-Kennwert:
132 kWh/(m²*a)
Energieverb. Warmwasser enthalten:
ja
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Das in den 1930 Jahren in Massivbauweise errichtete Mehrfamilienhaus befindet sich in sehr guter Wohnlage der Bauhausstadt Dessau und beherbergt insgesamt 12 Wohneinheiten. Die Mietparteien verteilen sich auf insgesamt zwei Hauseingänge mit jeweils 6 Wohneinheiten, Lagerräume stehen jedem Mieter im Vollkeller zur Verfügung.
Das Gebäude wurde 1995 einer Kernsanierung unterzogen, weitere Instandhaltungen wurden im Laufe seiner Nutzungsdauer fortlaufend durchgeführt. Die durchgängige Vollvermietung spricht für den guten Erhaltungszustand und selbstverständlich auch für die sehr gute Wohnlage.
696,41 qm Wohnfläche verteilen sich auf acht 3-Raum- und vier 2-Raumwohnungen mit Wohnflächen zwischen 44 und 65 qm. Es werden Kaltmieten i.H.v. 6,01 EUR / m² erwirtschaftet, was einer Jahresnettokaltmiete von ca. 50.229,60,- EUR p.a. entspricht, hierzu kommen monatliche Mieteinnahmen für einen neu errichteten PKW-Freistellplatz i.H.v. 40,- EUR.
Als weitere Ausstattungsmerkmale seien insbesondere die 8 Balkone, 2 Kelleraußentreppen sowie die 6 Dachgauben genannt, ausreichende Parkflächen sind im öffentlichen Parkraum vorhanden. Ein neu errichteter PKW-Freistellplatz erwirtschaftet einen monatlichen Mietzins i.H.v. 40,- EUR.
Ausstattung:
- Bj. 1930er
- GS 1.026 m²
- Wfl. 696,41 m²
- 12 WE
- 2 separate Hauseingänge ( 6 WE/Hauseingang)
- 8 x 3 Zimmerwhg.
- 4 x 2 Zimmerwhg.
- Vollkeller
- Kunststofffenster isolierverglast
- 8 Balkone
- Gaszentralhzg. Vissmann v. 1995 (1 x pro Hauseingang)
- Kernsanierung 1996
- WDVS
- Mieterkeller
- Tageslichtbäder
- 1 vermieteter PKW-Freistellplatz (40,- € mtl.)

Jahresnettokaltmiete: ca. 50.710,- EUR p. a. inkl. Stellplatz
12 x Kaution vereinnahmt

WE 1: 64,44 m² - 3 Zi.
WE 2: 63,91 m² - 3 Zi.
WE 3: 64,85 m² - 3 Zi.
WE 4: 64,44 m² - 3 Zi.
WE 5: 43,33 m² - 2 Zi.
WE 6: 46,69 m² - 2 Zi.
WE 7: 64,48 m² - 3 Zi.
WE 8: 64,28 m² - 3 Zi.
WE 9: 64,65 m² - 3 Zi.
WE10: 63,83 m² - 3 Zi.
WE11: 47,64 m² - 2 Zi.
WE12: 43,87 m² - 2 Zi.
Lage:
Dessau-Roßlau liegt inmitten einer ausgedehnten Auenlandschaft beiderseits der mittleren Elbe sowie an der Mulde, die im Stadtgebiet in die Elbe mündet. Im Süden grenzt die Stadt an die waldreiche Mosigkauer Heide, im Norden an die ebenso bewaldeten Gebiete des südlichen Flämings. Dessau-Roßlau ist von zahlreichen Schloss- und Parkanlagen umgeben und zählt deshalb zu den grünsten Städten Deutschlands. Sonstige bekannte Nachbarstädte, die jedoch nicht unmittelbar an Dessau-Roßlau grenzen, sind Wittenberg, Bitterfeld-Wolfen und Köthen (Anhalt). Durch das südöstliche Stadtgebiet Dessau-Roßlaus führt die sechsspurig ausgebaute Bundesautobahn 9 (Berlin-München). Dazu gehören die Anschlussstellen Dessau-Süd (an der Bundesstraße 184) und Dessau-Ost (an der Bundesstraße 185). Weiterhin ist die Stadt von der Anschlussstelle Vockerode der A 9 über eine Landesstraße und nördlich der Elbe von der Anschlussstelle Coswig über die Bundesstraße 187 (Richtung Magdeburg) nach Roßlau erreichbar.
Die Dessauer Verkehrs GmbH ist der Träger des Öffentlichen Personennahverkehrs in der Stadt. Eine gut abgestimmte Vernetzung der einzelnen Linien ermöglicht die problemlose und schnelle Erreichbarkeit von einem Fahrziel zum anderen. Durch das Befahren der derzeit existenten zwei Straßenbahnlinien zwischen Hauptbahnhof, Dessau-Süd und Dessau-West werden den Fahrgästen optimale Anschluss- und Umsteigemöglichkeiten im gesamten Nahverkehrsnetz geboten. 10 Stadtbuslinien und 6 Nachtlinien sorgen für eine gute Verknüpfung der Randbezirke und Vororte.
Dessau-Roßlau ist ein Bahnknoten mit Verbindungen Richtung Magdeburg (Bahnstrecke Trebnitz-Leipzig), Berlin über Bad Belzig (Bahnstrecke Wiesenburg-Roßlau), Falkenberg/Elster über Lutherstadt Wittenberg (Bahnstrecke Wegliniec-Roßlau), Leipzig beziehungsweise Halle (Saale) über Bitterfeld (Bahnstrecke Trebnitz-Leipzig) sowie Aschersleben über Köthen (Anhalt) (Bahnstrecke Dessau-Köthen), die alle vom Dessauer Hauptbahnhof ausgehen. Die Dessau-Wörlitzer Eisenbahn führt in die 15 km östlich von Dessau-Roßlau gelegene Stadt Wörlitz mit dem Wörlitzer Park. Die Strecke beginnt ebenfalls am Hauptbahnhof (Bahnsteig 1). Im Stadtgebiet werden die Haltepunkte Dessau-Waldersee und Dessau-Adria bedient.

Dessau-Roßlau ist mit den UNESCO-Welterbestätten Bauhaus und Dessau-Wörlitzer Gartenreich neben Weimar die einzige deutsche Stadt, die zweimal in der Welterbeliste der UNESCO vertreten ist. Im Stadtgebiet befinden sich Teile des in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommenen Dessau-Wörlitzer Gartenreiches mit diversen Schlössern und Gärten. Die Vielfalt an kulturellen Möglichkeiten und Sehenswürdigkeiten wird durch viele Museen, Theater, Kirchen und andere historische Gebäude abgerundet.

Die Stadt verfügt über sämtliche Schulformen und Kindergärten. Einkaufsmöglichkeiten sind bequem fußläufig zu erreichen.

Eine sehr gute medizinische Versorgung ist unter anderem durch das nahe gelegene Städtische Klinikum, das Alexianer St. Joseph-Krankenhaus sowie das Städtische Versorgungszentrum mehr als gewährleistet.
Sonstiges:
Der Energieausweis liegt zur Besichtigung vor.
Anmerkung:
Die von uns gemachten Informationen beruhen auf Angaben des Verkäufers bzw. der Verkäuferin. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann keine Gewähr bzw. Haftung übernommen werden. Ein Zwischenverkauf und Irrtümer sind vorbehalten.

Zurück zur Übersicht